Rufen Sie mich an 0176-63257984
Schreiben Sie mir fuehrung@guide-and-drive.de
VIP Stadtführungen Potsdam

VIP Stadtführungen Potsdam

VIP Tour 1 – Kunstführung im Palais Barberini

Im Januar 2017 wurde Potsdams schönstes Museum in dem wieder erstandenen Palais Barberini in Potsdams historischer Mitte am Alten Markt eröffnet. In dem, aus der Zeit Friedrich II. stammenden, im Zweiten Weltkrieg zerstörten Gebäude, fand der Unternehmer, Ehrenbürger und Kunstmäzen Hasso Plattner den geeigneten Ort, um seine Kunstsammlungen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Eine Kunstführung zur Geschichte des Gebäudes und der aktuellen Ausstellungen ist ein Highlight für jeden Kunst- und Kulturbegeisterten.

  • Alter Markt
  • Museum Barberini
  • Havel – Alte Fahrt
  • Nikolaikirche
  • Altes Rathaus
  • Stadtschloss Potsdam

VIP Tour 2 – Philosophische Genießertour rings um den Heiligen See

Der Neue Garten und die banachbarten Villenviertel der Nauener und Berliner Vorstadt sind von besonderer Exklusivität. Viele Prominente aus Politik, Medien, Wirtschaft haben sich ganz
bewusst hier, nahe der Parklandschaft zwischen Heiligem und Jungfernsee unweit der Glienicker Brücke ein neues Zuhause gesucht. Erkunden Sie mit mir diese herrlichen Wohnviertel voller Geschichte und Geschichten.

  • Neuer Garten
  • Villenviertel
  • Schloss Cecilienhof
  • Glienicker Brücke
  • Marmorpalais
  • Heilige See

VIP Tour 3 – Ein Stück DDR mitten im Westen – die Enklave Klein-Glienicke

Die besondere Geschichtsführung – „Ein Stück DDR mitten im Westen – die Enklave Klein-Glienicke und das Schicksal ihrer Bewohner“. Eine Erkundungstour auf geheimen Pfaden entlang es früheren Mauerverlaufs von der Glienicker Brücke bis zur Enklave Klein-Glienicke

  • Klein-Glienicke
  • Babelsberg
  • Schweizerhäuser
  • Bürgershof
  • Kapelle
  • Havelschlösschen

VIP Tour 4 – Romantiktour rings um den Pfingstberg

Spaziergang duch das Villenviertel bis zum Schloss Belvedere, Aufstieg auf die Türme Der Pfingstberg war von König Friedrich Wilhelm IV. als Belvedere – schöne Aussicht- geplant und realisiert worden. Mit seiner romantischen Architektur, die sich in den großzüzigen Wasserbecken wiederspiegelt, zieht das Schloss jeden Besucher in seinen Bann. Regelmäßig nutzt man es in der warmen Jahreszeit für Sommerkonzerte, Theateraufführungen und Lesungen.

  • Pfinstberg
  • Belvedere
  • Kolonie Alexandrowka
  • Pomonatempel

VIP Tour 5 – Auf den Spuren Albert Einsteins in Potsdam und Caputh

Besuch des Sonnenobservatoriums im legendären Einsteinturm auf dem Forschungscampus Telegrafenberg, dem früheren Arbeitsplatz des Nobelpreisträgers, durch einen führenden Wissenschaftler und Private Tee- oder Kaffeestunde im Sommerhaus Albert Einsteins in Caputh am Schwielowsee

  • Einsteinturm
  • Sommerhaus Caputh
  • Relativitätstheorie
  • Erich Mendelsohn
  • Jugendstil
  • Telegrafenberg

VIP Tour 6 – Tagestour mit dem Boot

Tagestour mit dem Boot in Potsdams idyllische Umgebung in Zusammenarbeit mit der Marina Schiffbauergasse – wahlweise Ausflug nach Ferch und Caputh oder zwischen Potsdam und Berlin

  • Potsdam vom Wasser
  • Havelseen
  • Templiner See
  • Wannsee
  • Griebnitzsee
  • Schwielowsee

Kontakt perEmail

Schneller Kontakt direkt

Margit Hattendorf
0176-63257984

Machen Sie eineReservierung

Senden Sie mir eine Nachricht mit der gewünschten Führung, dem gewünschten Tag und die Anzahl der Personen.
Oder benutzen Sie einfach das Reservierungsformular.

Vertragsstadtfuehrerin ADAC

Vertragsstadtführerin vom ADAC

Einblicke in die Führungen durch Potsdam

Die Impressionen in Text und Bild sollen Sie auf meine etwas anderen Stadtführungen einstimmen. Einzigartige Fotos wecken Lust auf Potsdams Schönheiten und seine an Geschichte, Kunst und Architektur reiche Umgebung. Wenn Sie sich schon vor Antritt der Reise auf eine besondere Begegnung mit Land und Leuten einstimmen wollen, empfehle ich meinen Gästen die Lektüre bekannter und weniger bekannter Autoren wie Ludwig Sternaux, Wolf Jobst Siedler, Sebastian Haffner, Jochen Klepper, Theodor Fontane oder auch Karl Foerster. Sich dem wechselvollen Schicksal Potsdams zu nähern, kann für Sie bedeuten, über einer Begegnung mit der deutschen Geschichte vor Ort ihre eigenen Wurzeln aufzuspüren. Ich hoffe, Sie sind neugierig geworden!

Margrit Hattendorf,
Stadtführungen Potsdam